Köfun į Ķslandi - Islenska  Dive Iceland - English  Tauchen in Island - Deutsch          Bookmark and Share

TAUCHPLÄTZE

BJARNAGJĮ

Ein Kontinentalriss auf der Reykjanes Halbinsel.

Entsprechend dem Phänomen des Kontinental-Drifts schieben sich die eurasische und die nordamerikanische tektonische Platte auseinander und zusammen in einem endlosen Konflikt gigantischer unterirdischer Kräfte. Dabei verursachen sie einen klaffenden Riss an der Spitze der Reykjanes Halbinsel im Südwesten Islands.

Taucher beim aussteigen aus Bjarnagjį
Bjarnagjį von oben © Reimund Hübner
Bjarnagjį ist eine 18 Meter tiefe Lava-Schlucht auf der Reykjanes Halbinsel. Ein Tauchgang im kristallklaren Wasser in einem engen Riss verursacht durch das Auseinanderdriften zweier Kontinentalplatten ist eine einzigartige Erfahrung.
Das Wasser ist hauptsächlich Grundwasser und damit Süßwasser, es ist aber beeinflusst durch den Salzgehalt des Meeres, denn der Tauchplatz ist nur weniger hundert Meter von der Küste entfernt.
Für Taucher mit angemessenem Ausbildungsstand und Taucherfahrung bietet Bjarnagjį Tauchgänge in einer außergewöhnlichen Umwelt.
Der Tauchplatz befindet sich in der Nähe der Stadt Grindavķk und der berühmten Blauen Lagune.
Da dieser Tauchplatz klein ist und der Tauchgang kurz empfehlen wie die Kombination mit einem anderen Tauchplatz.

Taucher beim aussteigen aus Bjarnagjį
Taucher in Bjarnagjį © Udo van Dongen



Tour Operator - Authorised by Icelandic Tourist Board   PADI DIVE CENTER   PADI   Blįi Herinn